Die besten Wettanbieter im Vergleich – von Experten getestet & bewertet

Erfahrungen & Bewertungen zu Sportfreunde Informationsdienste GmbH

Bet365 Quoten: Sam Smith bei den Grammy Awards in Poleposition

By on 06/02/2015 in News

Musik-Fans rund über den Globus werden sich den 8. Februar im Kalender bereits vor Monaten rot herausgestrichen haben. Schließlich gehen an jenem Tag im Staples Center von Los Angeles die bereits 57. Grammy Awards über die Bühne.

Dort, wo normalerweise die Kufen-Cracks der Los Angeles Kings ihre Runden ziehen und Lakers-Star Kobe Bryant mit seinen Körben tausende Basketball-Fans in Ekstase versetzt, wird am Wochenende von der National Academy of Recording Art die in Form eines goldenen Grammophones gehaltene wichtigste Trophäe des Musikgeschäfts verliehen.

Sam Smith mehrfacher Favorit

Begleitet wird die Zeremonie traditionell von einem Starauflauf der Superlative: so werden heuer etwa Pop Queen Madonna, der Brite Ed Sheeran und die australische Kultband AC/DC für die musikalische Untermalung sorgen. Angesichts des regen Interesses erfreut sich die alljährliche Grammy-Verleihung auch bei den Wettanbietern großer Beliebtheit. Beim britischen Buchmacher Bet365 können Musik-affine Wetter ihr Glück in den vier prestigeträchtigsten Kategorien versuchen.

Dominiert wird das Geschehen vom britischen Singer-Songwriter Sam Smith, der gleich in mehreren Gewinnrubriken die Favoritenrolle einnimmt. Mit der Ballade „stay with me“ landete der 22-Jährige eine waschechten Welthit und darf sich nun gute Chancen ausrechnen, damit zugleich den Song des Jahres gelandet zu haben (1,72). Verfolger Hozier („take me to church“/4,00) und Sia („chandelier“/5,00) werden vom in Stoke-on-Trent ansässigen Wettunternehmen nämlich mit weit höhere Siegquoten versehen. Ein ähnliches Bild zeichnet sich auch in der Kategorie Aufnahme des Jahres ab, in der Bet365 erneut Sam Smith in der Pole-Position sieht (1,90).

Wetten auf die Grammy Awards bei Bet365

Auch die Sportwetten-Buchmacher werden alljährlich in den Bann der Grammy Awards gezogen und nehmen die Verleihung in ihr Programm auf.

 

Auszeichnung für Album des Jahres verspricht Spannung

Richtig deutlich wird es allerdings erst, wenn es um den Newcomer des Jahres geht. In dieser Grammy-Kategorie kann Sam Smith (1,10) offenbar niemand das Wasser reichen. Sämtliche Verfolger wie etwa die britische Popband Bastille (12,0) oder auch Countrysängerin Brandy Clark (13,0) weisen hier Quoten im zweistelligen Bereich auf und gelten damit als krasse Underdogs. Spannend wird es dagegen, wenn das goldene Grammophon für das Album des Jahres verliehen wird. Hier muss sich der Sam Smith mit seinem Long Player („in the lonley hour“/2,75) ausnahmsweise in die Rolle des Jägers fügen. Stattdessen wird Beyonce (2,37) mit ihrem gleichnamigen Album, welches bereits mehrere Schallplatten – darunter einmal Gold – abräumte, vom britischen Bookie favorisiert. Auch Ed Sheeran wird mit seinem Album „x“ als potenzieller Siegkandidat gehandelt, hat aber trotz allem immer noch eine für Wetter durchaus attraktive Quote 5,00 vorzuweisen. Wer nun plant, die Grammys am TV-Schirm zu verfolgen, sollte allerdings über ein reichhaltiges Sortiment an diversen Energy Drinks verfügen, schließlich starte das Prozedere erst gegen 1 Uhr mitteleuropäischer Zeit.

 

» » BEI Bet365 REGISTRIEREN UND 100 EURO BONUS KASSIEREN

 

Subscribe

If you enjoyed this article, subscribe now to receive more just like it.

Comments are closed.