Die besten Wettanbieter im Vergleich – von Experten getestet & bewertet

Erfahrungen & Bewertungen zu Sportfreunde Informationsdienste GmbH

Der Wettanbieter Bet-at-Home im Test

By on 03/01/2015 in Testberichte und Erfahrungen

Wettanbieter Bet-at-homeSeit der Gründung im Jahr 1999 eifert Bet-at-home mit beachtlichen Schritten den ganz großen Playern der Wettbranche nach; insbesondere im ersten Jahrzehnt des neuen Jahrtausends wurde das eigene Angebot mit massiven PR-Kampagnen ins rechte Licht gerückt. Obwohl um den Wettanbieter seit der Übernahme durch die Everst Group – zu der unter anderem auch Betclic und Expekt gehören – diesbezüglich ein kleines bisschen ruhiger geworden ist, wuchs der Kundenstamm doch auch weiterhin kontinuierlich auf inzwischen weit über 2 Millionen an: Zunehmend zeigt sich, dass der in Österreich gegründet und mittlerweile in Malta ansässige Buchmacher offenbar gar nicht den ganz großen Werberummel braucht, um mit seinem Online-Auftritt zu überzeugen. zur Website von Bet-at-home

Stärken von Bet-at-home
  • bekannter Anbieter aus Österreich mit langjähriger Erfahrung
  • großes Wettangebot
  • viele Langzeitwetten für die Bundesligen
  • umfangreiches Livewetten-Angebot
  • gute Website mit schnellen Ladezeiten
Schwächen von Bet-at-home
  • nur ein durchschnittliches Quoten-Niveau
  • Anzahl an Spezialwetten ist noch ausbaufähig
  • 2%ige Gebühr bei Kreditkarten-Nutzung
  • keine Livestreams mehr seit 2014

» » BEI BET-AT-HOME REGISTRIEREN UND 100 EURO BONUS KASSIEREN

Die Bewertung im Überblick

Kategorie Punkte Testurteil
Wettangebot 8/10 Punkten sehr gut
Livewetten 7/10 Punkten gut
Wettquoten 6/10 Punkten befriedigend
Zahlungsverkehr 7/10 Punkten gut
Website 8/10 Punkten sehr gut
Kundenservice 7/10 Punkten gut
Neukundenbonus 7/10 Punkten gut
(Bonus)Aktionen 9/10 Punkten exzellent
Zusatzangebot 9/10 Punkten exzellent
Sicherheit 9/10 Punkten exzellent
Gesamtwertung Wettanbieter Bewertung Bet-at-home

zurück nach oben

Das Ergebnis in den einzelnen Testkategorien


BET-AT-HOME SPORTWETTEN ANGEBOT

Abhängig von der aktuellen Großwetterlage hat Bet-at-home bis zu 30 verschiedene Sportarten im Programm; angesichts dieser bemerkenswerten Fülle versteht es sich von selbst, dass alle bei den Sportfans besonders beliebten Disziplinen jederzeit im Angebot zu finden sind. Den obligatorischen Klassikern (Fußball, Tennis, Basketball, Handball, Eishockey, Motorsport) werden neben durchaus geschätzten „Außenseitern“ (Golf, Darts, Rugby) auch zahlreiche „Liebhaber-Projekte“ zur Seite gestellt: So dürfte sich das Interesse der meisten Kunden an Sportarten wie Bandy, Floorball und Aussie Rules zwar in engen Grenzen halten – dennoch bietet sich Bet-at-home mit den hier offerierten Wetten als ein Buchmacher für jede Tonart an.

Als ursprünglich aus Österreich stammendes Unternehmen trägt Bet-at-home natürlich auch dem im DACH-Raum üblichen Interesse für Wintersport Rechnung; sobald die Tage merklich kürzer werden, wird das Wett-Angebot folglich um zahlreiche alpine und nordische Disziplinen ergänzt. Dabei wird neben obligatorischen Dauerbrennern wie Biathlon und Skispringen auch auf so manches junge Pferd gesetzt – die erwartungsgemäß unter anderem bei den zunehmend populären X-Games gesattelt werden. Obendrein tritt spätestens mit dem Jahreswechsel die Postseason in der NFL auf dem Plan; schließlich schlagen sich auch hierzulande immer mehr Sportfans für die Play-offs gern die Nächte um die Ohren.

Was in der Breite überzeugt, muss sich allerdings erst einmal in der Spitze bewähren: Und da es sich bei dieser im Bereich der Sportwetten fraglos nur um den Fußball handeln kann, werden hier von Bet-at-home dann auch besonders konsequente Nägel mit Köpfen gemacht. Circa 75% aller im Programm befindlichen Wetten wenden sich dem populären Kampf um das runde Leder zu: Folgerichtig können Tipper aus einer enormen Fülle wählen, die auch den Vergleich mit den Sportsbooks der noch zugkräftigeren Wettanbieter nicht scheuen muss.

Dabei gelingt es Bet-at-home in überzeugender Manier, auch im Bereich der Fußballwetten die deutschsprachige Karte auszuspielen: Werden hier zum einen folglich auch die unterklassigen Spiele in den diversen Oberligen mit Quotierungen bedacht, können Kunden überdies aus zahlreichen attraktiven Langzeitwetten zu den drei Bundesligen wählen, die man in einer solch umfangreichen Form selbst bei den absoluten Branchengrößen vergeblich sucht. Der entsprechende Fokus schlägt im Übrigen ebenso auf die Gesellschaftswetten durch, bei denen (unter anderem) endlich auch einmal auf hiesige TV-Shows wie „Schlag den Raab“ gewettet werden kann.

Der hervorragende Gesamteindruck hat allerdings ein wenig unter der vergleichsweise geringen Anzahl an Spezialwetten zu leiden. Gibt es gegen die rund zehn Wettmärkte in den unterklassigen Ligen nicht viel einzuwenden, dürfte dagegen zumindest bei den Bundesligaspielen so mancher Tipper angesichts der ca. 50 verschieden Spezialwetten-Angebote vergeblich auf der Suche nach seinem persönlichen Favoriten sein. Sicherlich kann hier kaum von einem echten Mangel gesprochen werden; für die optimale Punktzahl hätte es dann aber doch ein klitzekleines bisschen mehr gebraucht.

Ergebnis Kategorie Wettangebot: 8 von 10 Punkten

zum Bewertungsüberblick


BET-AT-HOME LIVEWETTEN

Livewetten bei Bet-at-Home

Das optisch ansprechende Livewettencenter von Bet-at-home.

Anders als bei den meisten konkurrierenden Wettanbietern werden die Livewetten bei Bet-at-home nicht in einer eigenständigen Konsole geladen; aufgrund der nahezu identischen Form der Darstellung lassen sich diese auf den ersten Blick somit kaum von dem klassischen Wett-Angebot unterscheiden. Als Entschädigung für diesen kleinen Mangel an Originalität können sich die Kunden dafür über besonders kurze Ladezeiten freuen – und ebenso erfreulicherweise ist das Fehlen eines abgetrennten Livewetten-Bereichs auch schon so ziemlich das Einzige, was man dem Buchmacher in dieser Test-Kategorie zum Vorwurf machen kann.

Zwar hat Bet-at-home nach wie vor mit dem Ruf zu kämpfen, hinsichtlich der Livewetten nicht gerade eine Leuchte zu sein; da das entsprechende Repertoire in den letzten Jahren jedoch gleich mehrfach nachgebessert wurde, gehören die Zeiten längst der Vergangenheit an, in denen im Wettkalender gelegentlich gähnende Leere zu konstatieren war. Mittlerweile ist es der absolute Standard, dass täglich auf eine dreistellige Anzahl von Events gewettet werden kann – und natürlich nimmt dabei das Thema Fußball die unumstrittene Hauptrolle ein.

Jenseits des Fußballs sind obendrein stets die Themen Tennis, Eishockey, Basketball, Volleyball und Handball aktuell; darüber hinaus finden sich bei jeder sich bietenden Gelegenheit auch der Wintersport und weitere Außenseiter wie Futsal, Rugby und Snooker im Programm. Nicht zuletzt werden zudem auch die Fans der amerikanischen Nationalsportarten regelmäßig mit dem neuesten Wett-Stoff versorgt – was „dank“ der Zeitverschiebung zur Folge hat, dass sich selbst zu eher nachtschlafender Zeit ein Besuch bei bet-at-home durchaus lohnen kann.

Wer sich seine Livewette zusätzlich mit einem Video-Stream versüßen möchte, schaut dagegen durch die Finger. Zwar hatte Bet-at-home einst ein reichhaltiges Streaming-Angebot parat, dieses wurde jedoch seit 2014 aufgrund des Überangbots an Streaming-Diensten im Netz entfernt. Ob man die Entscheidung nun verstehen kann oder nicht, schade ist das Fehlen eines Livestream-Offerte allemal.

Ergebnis Kategorie Livewetten: 7 von 10 Punkten

zum Bewertungsüberblick


BET-AT-HOME WETTQUOTEN

Mit einem an der 92-%-Marke kratzenden Quotenschlüssel kann sich Bet-at-home in der beinahe unüberschaubaren Riege der Wettanbieter lediglich im Mittelfeld platzieren: Zwar gibt es an diesem durchschnittlichen Auszahlungsschlüssel nichts Grundsätzliches auszusetzen; da sich aber zumindest die großzügigsten Top-Anbieter mit einer deutlich schmaleren Gewinnmarge von ca. 4% begnügen, kommen bei Bet-at-home so gut wie nie absolute Top-Quoten herum. Hier muss außerdem bemängelt werden, dass dieser Bookie auch keine besondere Spezialisierung vorzuweisen hat: Weder bei Favoritensiegen noch bei Wetten auf die Außenseiter steigen die Gewinne merklich an.

Allerdings ist auch bei Bet-at-home zu registrieren, dass die Fußball-Top-Events mit einem etwas höheren Quotenschlüssel versehen sind; für diese sporadische Großzügigkeit wird jedoch erwartungsgemäß von jenen Tippern die Zeche bezahlt, die sich für die Partien aus den unterklassigen Ligen interessieren. Hier kommt der Quotenschlüssel dann zumeist nicht über einen Wert von rund 90% heraus – mit Auszahlungen in diesem Quoten-Bereich können die Liebhaber zahlreicher weiterer sportlicher Disziplinen rechnen.

Wettquoten bei Bet-at-home

Die Wettquoten von Bet-at-home kommen über einen überschaubaren Auszahlungsschlüssel von 92% in der Regel nicht hinaus.

Bei den Fußball-Livewetten ist gleichfalls ein üblicher Auszahlungsschlüssel von knapp über 90% zu konstatieren; dies ist eine Größenordnung, die Bet-at-home zudem auch bei den Zweiweg-Wetten wichtiger Tennismatches erreicht. Bei vielen anderen Sportarten fließen bei den Livewetten dagegen teils deutlich weniger als 90% aller Einsätze an die siegreichen Tipper zurück; auch bei den etwas exotischeren Spezialwetten der meisten Fußballspiele wird von dem Wettanbieter offenbar mit einem durchschnittlichen Schlüssel von etwa 88% kalkuliert.

Ergebnis Kategorie Wettquoten: 6 von 10 Punkten

zum Bewertungsüberblick


BET-AT-HOME EINZAHLUNGEN & AUSZAHLUNGEN

Gilt es, das Wettkonto mit etwas frischem Kapital zu versorgen, führen auch bei Bet-at-home viele Wege zum Ziel: Durch die Akzeptanz zahlreicher gängiger Einzahlungsmethoden wie diverser Kreditkarten, der Sofortüberweisung, Skrill, Neteller und der klassischen Bankanweisung sollte fast jeder Kunde seine bevorzugte Variante finden. Diese Behauptung stimmt umso mehr, seitdem der Buchmacher auch den Zahlungsanbieter Paypal akzeptiert, den längst noch nicht alle Branchen-Konkurrenten von einer Zusammenarbeit überzeugen konnten. Die Kooperation mit dem beliebten Ebay-Spross lässt es viele Tipper sicherlich auch mühelos verschmerzen, dass so mancher andere Anbieter eine etwas größere Zahl – dann zumeist mit recht exotischen Zahlungsabwicklern – an Einzahlungsvarianten zu bieten hat.

Einen dicken Minuspunkt steuert dagegen die Tatsache bei, dass bei Nutzung sämtlicher Kreditkarten (Visa, Master, Diners) eine Gebühr in Höhe von 2% des Einzahlungsbetrages erhoben wird, den Kunden zusätzlich zu dem gewählten Betrag entrichten müssen. Wer also eine glatte Summe von 100 Euro überweist, findet auf seiner Kreditkartenabrechnung kurz darauf eine Abbuchung von 102 Euro vor. Dieser Aufschlag scheint zwar nicht die Welt zu sein, dennoch zeigt die Arbeit vieler anderer Wettanbieter, dass man durchaus auch bei einem Verzicht auf sämtliche Spesen kostendeckend operieren kann.

Kunden von Bet-at-home greifen somit im Idealfall auf eine Alternative zur Kreditkarte zurück – immerhin gibt es bei der Nutzung einer der zahlreichen kostenfreien Einzahlungsarten wirklich nichts mehr zu bemängeln. Geldanweisungen schreibt der Wettanbieter schließlich in üblicher Weise in Sekundenschnelle dem eigenen Wettkonto gut – dies gilt zumindest dann, wenn auf die als „Schneckenpost“ bekannte Banküberweisung verzichtet wird.

Bei der Auszahlung der Wettgewinne bleiben die Nutzer von Kreditkarten im Übrigen erfreulicherweise von einer neuerlichen Gebühr verschont: Gewinn-Anforderungen in der akzeptierten Größenordnung zwischen 100 Euro und 5000 Euro werden von dem Wettanbieter innerhalb der typischen Frist von zwei bis drei Tagen abgewickelt. Für die Auszahlung kleinerer oder größerer Beträge sind Tipper dagegen zum Ausweichen auf Skrill, Neteller, Paypal oder die Banküberweisung gezwungen, die sich trotz der durch die üblichen Banklaufzeiten bedingten Verzögerungen nach wie vor der mit Abstand größten Beliebtheit erfreut.

Ergebnis Kategorie Zahlungsverkehr: 7 von 10 Punkten

zum Bewertungsüberblick


BET-AT-HOME WEBSITE

Wettseite von Bet-at-homeEinen Preis für besonders gelungenes Design wird der Wettanbieter Bet-at-home für seinen Internet-Auftritt vermutlich nicht gewinnen: Statt nämlich mit ambitionierten technischen Mätzchen und kräftigen Farben um Aufmerksamkeit zu buhlen, rückt der Buchmacher schon auf der Startseite hauptsächlich seine vielfältigen Wett-Offerten in den Vordergrund. Da es bei Bet-at-home jedoch nun einmal bekanntlich um das Wetten geht, kommt diese Schwerpunktsetzung durchaus angemessen „rüber“ – zumal ein Relaunch im Sommer 2013 die Darstellung der Angebote in angenehmer Weise aufgelockert hat.

Dass sich Bet-at-home bei der Überarbeitung seiner Wettseite schweren Herzens von einigem Datenwust verabschiedete, tut vor allem der Übersichtlichkeit gut: Dank der aufgeräumteren Präsentation des Wett-Programms finden sich nunmehr auch jene Kunden auf Anhieb zurecht, die nicht den Großteil ihres Lebens im Web verbringen. Ein interessanter Service ist es zudem, dass der Wettanbieter – sozusagen als kleinen Anreiz – gleich auf der Hauptseite die Hauptgewinner des vergangenen Tages präsentiert: Immerhin lassen sich auf diesem Weg besonders aussichtsreiche Wettstrategien nachvollziehen

Darüber hinaus hat Bet-at-home auch in technischer Hinsicht seine Hausaufgaben gemacht. So sorgen namentlich die kurzen Ladezeiten (insbesondere auch bei den Livewetten) dafür, dass kein dunkler Schatten auf das erhoffte Wett-Vergnügen fällt.

Ergebnis Kategorie Webseite: 8 von 10 Punkten

zum Bewertungsüberblick


BET-AT-HOME KUNDENDIENST

Bet-at-home stellt Kontaktierungsmöglichkeiten per Live-Chat, E-Mail und Telefon zur Verfügung, um mögliche Anfragen, Beschwerden oder Probleme auf dem „kurzen Dienstweg“ einer Klärung zuzuführen: Dabei steht insbesondere die Chat-Funktion dafür gerade, dass es auch bei dringlichen Anliegen zu keinen Verzögerungen kommt. Während andere Buchmacher mittlerweile jedoch einen 24/7-Service bieten, ist der Chat bei Bet-at-home tagtäglich „nur“ zwischen 7:30 und 23:00 Uhr besetzt – eine auf den ersten Blick verzeihlich anmutende Einschränkung, welche für so manche Nachteule aber durchaus Relevanz besitzen kann.

Dennoch gestaltet es sich bei Bet-at-home im Allgemeinen erfreulich unkompliziert, mit kompetenten Mitarbeitern ins Gespräch zu kommen; beeindrucken kann der Anbieter dabei nicht zuletzt mit der Tatsache, dass sein Team offenbar in über 20 verschiedenen Sprachen auf Mailanfragen reagiert. Bei der telefonischen Kontaktaufnahme werden dagegen erwartungsgemäß nur die gängigsten Sprachen abgedeckt, zu denen selbstverständlich aber auch die deutsche Muttersprache des Wettanbieters zu zählen ist. Dennoch ist der telefonische Support nur bedingt zu empfehlen, schließlich fallen hier aufgrund des ausländischen Firmensitzes nicht unerhebliche Gebühren des jeweiligen Telefonanbieters an.

Ergebnis Kategorie Kundenservice: 7 von 10 Punkten

zum Bewertungsüberblick


BET-AT-HOME WETTBONUS FÜR NEUKUNDEN

Bei dem Bonus für Neukunden hat sich auch Bet-at-home für den branchenüblichen Betrag von 100 Euro entschieden: Während so mancher andere Wettanbieter die Ersteinzahlung jedoch kurzerhand verdoppelt, packt der auf Malta ansässige Buchmacher nur vergleichsweise knauserige 50% auf den Startbetrag der neu registrierten Tipper oben drauf. Um in den Genuss des Maximalbonus zu kommen, gilt es somit gleich einmal stattliche 200 Euro zu investieren. Wem eine solche Summe als zu happig erscheint, der darf sich allerdings gern auch mit einem geringeren Bonus begnügen; immerhin löst selbst dr Mindesteinzahlungsbetrag von 10 Euro den besagten 50%igen Zuschuss aus.

100 Euro Bet-at-home Neukunden Bonus

Neukunden dürfen sich bei Bet-at-home über einen 100-Euro-Bonus freuen.

Zu beachten gilt es hier jedoch, dass das zusätzliche Begrüßungsgeld nicht automatisch dem Kundenkonto gutgeschrieben wird – dieses wird erst durch die Nutzung des Buttons „Bonus einlösen“ vom Wettanbieter freigeschaltet. Hat sich Bet-at-home an dieser Stelle für ein etwas umständliches Prozedere entschieden, wurde dafür bei den obligatorischen Bonusbedingungen alles richtig gemacht: Sowohl der geforderte 4-fache Umsatz von Einzahlungs- und Bonusbetrag als auch die Mindestquote von 1,7 fordern den Neukunden sicherlich keine übermenschlichen Anstrengungen ab – zumal ganze 90 Tage Zeit bleiben, um den besagten Bedingungen Genüge zu tun.

Ergebnis Kategorie Neukundenbonus: 7 von 10 Punkten

zum Bewertungsüberblick

BEI BET-AT-HOME REGISTRIEREN UND 100 EURO BONUS KASSIEREN


BET-AT-HOME BONI & AKTIONEN FÜR BESTANDSKUNDEN

Werden von vielen Wettanbietern ausschließlich die besonders begehrten Neukunden mit großzügigen Bonus-Aktionen bedacht, kommen bei Bet-at-home auch die treuen Stammkunden nicht zu kurz: Bei den in unregelmäßigen Abständen stattfindenden Bonusaktionen wird der den neu registrierten Mitgliedern gewährte Betrag oftmals sogar deutlich übertroffen. So wird etwa ab und an ein 50-%-Bonus bis zu 200 Euro offeriert, den es dann bei einer Nutzung zu den branchenüblichen Konditionen freizuspielen gilt. Obendrein ruft sich Bet-at-home natürlich auch von den ganz großen sportlichen Highlights mit ähnlichen Angeboten in Erinnerung; namentlich vor dem Start von Fußball-Welt- und Europameisterschaften wird das Wettkonto auf Wunsch in vergleichbarer Höhe aufgestockt.

Überdies haben wir es schon häufiger erlebt, dass in Sportmagazinen ein Gutschein – zumeist in Höhe von 5 Euro – für eine Freiwette enthalten war. Auch zum Geburtstag werden Bestandskunden mit einem per E-Mail übersandten Bonus-Gutschein in gleicher Höhe beschenkt. Obendrein wartete Bet-at-home in der Adventszeit bereits mehrfach mit einem Weihnachtskalender auf, hinter dessen 24 Türchen sich von der klassischen Freiwette bis zu Freihdrehs für das Bet-at-home-Casino allerhand befand, mit dem man Tippern eine kleine Freude machen kann. Folglich bleibt festzustellen, dass sich der Wettanbieter auch um seine treuen Kunden rührend bemüht, die sich dank der regelmäßigen Aktionen dann auch gerne bei der Stange halten lassen.

Ergebnis Kategorie Angebot für Bestandskunden: 9 von 10 Punkten

zum Bewertungsüberblick


BET-AT-HOME ANGEBOT NEBEN SPORTWETTEN

Bereits angesichts des Namens „bet-at-home“ kommen keinerlei Zweifel auf, dass bei diesem Wettanbieter tatsächlich das Wetten auf Sportereignisse im Fokus steht; nichtsdestotrotz hat das aus Österreich stammende Unternehmen auch ein gar nicht so kleines Repertoire an Glücksspielen zu bieten. Wer beispielsweise in der fußballfreien Zeit gern einmal sein Glück am Roulette-Tisch probiert, wird hier mit einem Live-Casino versorgt, welches dank der „echten“ Croupiers dann natürlich auch (beinahe) echtes Casino-Flair verströmt. Weiterhin wird von Bet-at-home dem Pokern ein breiter Platz eingeräumt: Während dabei eine Pokerschule den blutigen Anfängern die Grundlagen vermittelt, dürfen sich Profis in einem der regelmäßig stattfindenden Turniere versuchen.

Casino und Games bei Bet-at-home

Neben Sportwetten hat führt Bet-at-home auch ein Live-Casino.

Der Start in die persönliche Casino-Karriere wird Neukunden im Übrigen durch weitere Bonusaktionen geebnet; so werden hier die ersten Gehversuche mit recht stattlichen Zuschüssen unterstützt. Zu guter Letzt wartet Bet-at-home auch noch mit einer umfangreichen Games-Sparte auf, in der sich vom Spielautomaten (ca. 30) bis zum virtuellen Sport (Fußball, Trab- und Pferderennen) fast alles befindet, was das Herz eines Glücksspielers höher schlagen lässt.

Ergebnis Kategorie Zusatzangebote: 9 von 10 Punkten

zum Bewertungsüberblick


BET-AT-HOME SERIOSITÄT & SICHERHEIT

In Sachen Sicherheit gehört Bet-at-home zu den absoluten Branchenprofis, denen Kunden bedenkenlos vertrauen können: So wird schon allein durch die Lizenzerteilung des Bundeslandes Schleswig-Holstein bestätigt, dass der Arbeit dieses Buchmacher größtmögliche Seriosität zugrunde liegt. Da man das Treiben der Wettanbieter in deutschen Landen bekanntlich besonders kritisch beäugt, ist es noch immer keineswegs selbstverständlich, dass ein hier tätiger Bookies auch eine entsprechende Lizenz vorzuweisen hat. Darüber hinaus hat sich Bet-at-home natürlich auch in seiner maltesischen Wahlheimat eine ordnungsgemäße Lizenz besorgt – zudem bürgt die Listung an der Frankfurter Börse dafür, dass das Unternehmen die erforderliche Transparenz in seinem Geschäftsbetrieb walten lässt.

Abgesehen von diesen vergleichsweise eher administrativen Seriositätsnachweisen spricht unter anderem auch die stetig wachsende Kundenzahl dafür, dass Fairness bei Bet-at-home großgeschrieben wird: Da dem Wettanbieter mittlerweile über 3 Millionen vertrauen, darf man dem Unternehmen ein absolut vorbildliches Geschäftsgebaren unterstellen. Dazu gehört nicht zuletzt, dass Bet-at-home mit seinen für jeden Kunden einsehbaren Datenschutzbestimmungen die zu erwartende Transparenz herstellt – ebenso nimmt der Online-Anbieter am Programm zur Suchtprävention der Buchmacher teil.

Ergebnis Kategorie Seriosität & Sicherheit: 9 von 10 Punkten

zum Bewertungsüberblick


RESÜMEE & GESAMTWERTUNG

77 von 100 möglichen Punkten bedeuten im Vergleich der Wettanbieter zwar keine absolute Spitzenposition; dennoch weist das Gesamturteil „Durchschnitt“ fraglos darauf hin, dass von einer Anmeldung bei diesem Buchmacher keinesfalls abzuraten ist. Neben dem breiten Wettangebot vermag Bet-at-home insbesondere mit seinen hohen Sicherheitsmerkmalen zu glänzen; darüber hinaus haben uns auch die regelmäßigen Bonusaktionen für Stammkunden überzeugt. Obendrein zeigen die häufigen Nachbesserungen des Online-Angebots, dass Bet-at-home trotz seiner langjährigen Erfahrung noch längst nicht am Ende des Weges nach ganz oben angekommen ist: Wahrscheinlich wird auch derzeit hinter den Kulissen schon wieder eifrig an revolutionären Verbesserungen geschraubt.

Diese Nachbesserungen sollten aus unserer Sicht am ehesten die bis dato nur durchschnittlichen Wettquoten und den Zahlungsverkehr betreffen: Immerhin ist davon auszugehen, dass insbesondere die Gebührenpflichtigkeit der Kreditkartennutzung einige Sympathiekunde bei so manchem potentiellen Neukunden gekostet hat. Von solchen Einschränkungen müssen sich interessierte Neueinsteiger angesichts des guten Gesamt-Eindrucks allerdings keinesfalls abschrecken lassen.

Ergebnis Gesamtwertung: 77 von 100 Punkten

zum Bewertungsüberblick

Das sagen Sportwetten Kunden über Bet-at-home

“Ich finde es gut, dass sich Bet-at-home noch immer besonders für den deutschen Fußball begeistert. Da ich häufig auf Spiele aus der Regionalliga tippe, finde ich hier oftmals interessante Angebote – auch wenn es um die Auswahl an Spezialwetten geht.”

Mario L., aus Emden

“Ich habe Bet-at-home nach längerer Abwesenheit nur wegen eines bei mir vorbeigeflatterten Wettgutscheins eine neue Chance gegeben. Obwohl mein Besuch eher zufällig zustande kam, war ich von der Entwicklung richtig positiv überrascht. Die Website und das Angebot wurden in den vergangenen Jahren offenbar deutlich ausgebaut. Für mich ein guter Grund, hier wieder regelmäßig vorbeizuschauen.”

Jürgen K., aus Dortmund

Weitere Interessante Infos über Bet-at-home

Zwar haben wir insgesamt den Eindruck, dass die Marketingaktivitäten von bet-at-home in den vergangenen Jahren ein bisschen zurückgefahren wurden, dennoch ist der Anbieter mit meist ziemlich originellen Kampagnen nach wie vor regelmäßig in den Medien präsent. Insbesondere die unter dem Slogan „Das Leben ist ein Spiel“ veröffentlichten TV-Clips und Plakate brachten dem Wettanbieter aufgrund ihres augenzwinkernden Charakters zahlreiche Sympathien ein. Obendrein wird der Firmenname dank langfristiger Verträge bei vielen wichtigen Fußballspielen per LED- und Bandenwerbung (beispielsweise der Europa League und Qualifikationsspielen zu Welt- und Europameisterschaften) öffentlichkeitswirksam ins Bild gerückt.

Schon seit seiner Gründung ist Bet-at-home zudem in Sponsoring aktiv; so werden von dem Wettanbieter wichtige Tennis-Turniere und Handball-Highlights unterstützt. Darüber hinaus gelingt es dem Unternehmen, mit seiner Unterstützung verschiedener Eishockey-Klubs und der Vierschanzentournee sein Herz für den Wintersport zu zeigen – und beim unverzichtbaren Fußball ist Bet-at-home unter anderem als verlässlicher Sponsor von Schalke 04 und Austria Wien präsent; in der Vergangenheit wurden zudem – neben diversen weiteren Vereinen – auch schon Borussia Mönchengladbach und der FC St. Pauli unterstützt.

zurück nach oben

TV-Spots von Bet-at-home

Auch zur WM 2014 wartete Bet-at-home mit einem gewitzten Werbesport auf, der Land, Leute und das Wahrzeichen Brasiliens – die Christusstatue auf dem Zuckerhut – gekonnt in Szene setzt.

Bewertung unserer Leser
product image
3.5 based on 7 votes
Wettanbieter
Bet-at-home
Produkt
Sportwetten

Subscribe

If you enjoyed this article, subscribe now to receive more just like it.

Comments are closed.

Top
Share This